Teilnahmevoraussetzungen und Sicherheitsbestimmungen Media-Cup

  1. Teilnahmeberechtigt sind max. 36 Teams, die sich bis zum 2. Aug. 2019 verbindlich angemeldet haben.
  2. Die Startgebühr ist bis zum 05. August 2019 auf das angegebene Konto zu überweisen.
  3. Teams, die bis 1 Tag vor der Veranstaltung nicht nachweisen können, dass sie die Startgebühr überwiesen haben, können nur noch als Zuschauer teilnehmen. Eine Barzahlung am Veranstaltungstag ist nicht möglich.
  4. Sollte ein verbindlich angemeldetes Team an der Regatta nicht teilnehmen können, ist dies dem Veranstalter umgehend mitzuteilen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr sowie aller weiteren verbindlich gemeldeten Leistungen besteht nicht.
  5. Für das leibliche Wohl sorgt eatside Catering. Mitgebrachte Getränke und Speisen sind nicht erlaubt!
  6. Das Gelände wird nach der Veranstaltung von den Teilnehmern so verlassen, wie es vorgefunden wurde. Kosten durch eventuelle Beschädigungen oder Verunreinigungen werden ausnahmslos durch die Verursacher getragen und durch den Veranstalter in Rechnung gestellt.
  7. Den Anweisungen des Organisationspersonals ist zur eigenen Sicherheit uneingeschränkt Folge zu leisten. Der Veranstalter behält sich aus Sicherheitsgründen vor, Teilnehmer – die sich nicht an die gegebenen Anweisungen halten – von der Regatta auszuschließen.
  8. Die zur Verfügung gestellten Materialien und Boote sind sorgfältig zu behandeln. Vorsätzliche oder durch unsachgemäße Behandlung herbeigeführte Beschädigungen müssen durch den Verursacher ersetzt werden.
  9. Alle Teilnehmer nehmen an der Veranstaltung auf eigene Gefahr teil.
  10. Der Veranstalter/Ausrichter, die Sponsoren, freiwillige Helfer, Angestellte und Offizielle werden mit der Unterschrift der verbindlichen Anmeldung von jeglicher Haftung befreit.
  11. Jeder Teilnehmer erklärt, dass er in Kleidung, die er während der Rennen trägt, 100 m schwimmen kann.
  12. Für die Teilnahme von nicht Volljährigen ist eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten vor den Rennen vorzulegen.
  13. Der Meldende verpflichtet sich, diese Sicherheitsbelehrung jedem Teilnehmer vor der Veranstaltung bekannt zu machen.

logo_starke-teams.com_120

logo_www.starkes-catering.com_120